Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

[Monatsstatistik] November/Dezember 2014 & Ausblick auf 2015

Bild
Da es meine Statistik vom November ebenfalls gelöscht hat, kommt hier eine Doppelstatistik:

Gelesen:

Jonathan Stroud - Der Wispernde Schädel
Kristina Ohlsson - Glaskinder
Antal Szerb - Reise im Mondlicht
Steampunk - kurz & geek
Harry Potter und der Orden des Phönix
Wolfgang Schwerdt - Rotbartsaga 1
Carl Heyd - Papa und der Ballermann
Elli H. Radinger - Der Wolf am Fenster
Ian Beck - Pastworld
CS Lewis - Prinz Kaspian von Narnia
Linda Chapman - Sternenschweifs Geheimnis

Gelesen Manga:

Three Wolves Mountain
One Piece 61
Shaman King 25

Gelesen Comics:

Abgebrochen:

Lin Hallberg - Verlass dich auf mich, morgen komme ich wieder

Gesamt gelesen 2014 Bücher: 76
Gesamt gelesen Manga 2014: 33
Gesamt gelesen Comics 2014: 5
Gesamt gehört Hörbuch 2014: 1
Gesamt abgebrochen 2014: 5

Buch des Monats Dezember:

Buch des Jahres 2014




Ausblick auf 2015 Für 2015 habe ich mir das hier vorgenommen:

- Alle SLW-Bücher (20) = pro Monat mind. 2
- Anti-Age-Challenge = 2 Bücher pro Monat
- Autorem-im-Schrank-Challenge = 1 Buch pro Monat

Der Umzug

Nachdem mein Tagebuch- & Bastelblog (La Ora della Volpe) umgezogen ist, bringe ich nun auch meinen Bücherblog unter dem alten alten Namen auf eine neue Blogseite. Dieser Blog hier schliesst direkt an meinen alten an: Jaris Büchergebrabbel: alte Version

Hier möchte ich von nun an meine Bücherrezensionen veröffentlichen und auch sonst alles, was mit Büchern zu tun hat. Ja, ich bin ein Bücherwurm und lesen ist mein grösstes Hobby. Zum Glück gibt es das Internet, sodass ich andere damit nerven kann ;)

[Rezension] Robin Jarvis - Dancing Jax: Zwischenspiel

Inhalt:
England ist ganz im Bann der "Dancing Jax". Jeder huldigt dem Ismus. Bis auf ein paar Abtrünnlinge, auf die das Buch keinerlei Wirkung zeigt. Um auch sie gefügig zu machen, lädt der Ismus zwanzig Kinder und Jugendliche auf ein Camping-Wochenende ein. Natürlich verfolgt der Ismus ganz andere Pläne... 
Meine Meinung:
Dieses Buch kam, holte weit aus und streckte mich nieder. Anders kann ich es nicht beschreiben. 
"Dancing Jax" von Robin Jarvis soll bzw. muss man der Reihe nach lesen. Bitte nicht mit Band zwei anfangen. Klar, es geht. Aber man verliert zu viel. Der ganze durchdachte Aufbau der Geschichte, die steigende Spannung, der Höhepunkt, die Explosion. Man kann nicht einfach in der Mitte anfangen und begreifen, worum es geht. 
Schon "Auftakt", Band eins, fand ich grossartig. Genial. Und was hab ich mich gegruselt. Mit jeder Seite nahm die Gänsehaut zu und es schauderte mich immer mehr und mehr. Doch jetzt, im zweiten Teil, hat Jarvis al…