Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

[Rezension] Matthew Stover - Luke Skywalker und die Schatten von Mindor

Bild
Inhalt:

Nachdem Darth Vader und Imperator Palpatine erledigt sind, herrscht doch noch immer keine Ruhe. Shadowspawn heisst der neue Feind der Rebellen und er hat einen finsteren Plan: Luke Skywalker soll der nächste Imperator werden!
Meine Meinung:

Man kann wohl sagen, dass es mich erwischt hat. Schon das zweite "Star Wars"-Buch in einem Monat. Und meiner Meinung nach könnten es noch ein paar mehr werden, denn auch die Geschichte um Luke überzeugt auf ganzer Linie.
Matthew Stover orientiert sich sehr stark an den Filmen und teilweise hätten einige Szenen verfilmt sehr viel besser gewirkt. Es kommt zu sehr vielen Kämpfen, diese waren ab und zu etwas ermüdend, aber dennoch hat es mir den Spass nicht verdorben. Auch, dass ich manchmal nicht ganz sicher war, was genau nun passiert ist, diese Stellen habe ich dann einfach mal überlesen. Man bekommt von der Geschichte auch so genug mit.
Die Helden aus dem Film in Buchform zu erleben, ist schon etwas sehr Spezielles. Vor allem Leia …

[Rezension] Scott Westerfeld - Leviathan: Die Geheime Mission

Bild
Inhalt:

Als Alek mitten in der Nacht geweckt wird, denkt er erst, es handelt sich um ein Nachttraining mit dem Läufer. Doch eigentlich ist er auf der Flucht. Denn seine Eltern wurden ermordet und ganz Europa steht vor dem Krieg.
Deryn hat sich als Junge verkleidet, um der Luftflotte Seiner Mäjestät beizutreten und bisher hat niemand ihre Verkleidung durchschaut. Sie heuert auf der "Leviathan" an - ein riesiges Luftschiff, eine Mischung aus Tier und Maschine. Doch das Schiff mitsamt seiner brisanten Ladung muss mitten in den Schweizer Alpen notlanden...
Meine Meinung:
"Leviathan" von Scott Westerfeld habe ich als Geschenk erhalten, selber hätte ich es wohl nie gelesen. Einfach, weil mich der Inhalt nicht wirklich interessiert (trotz Steampunks) und ich bei Jugendbüchern sowieso sehr heikel bin.

Nach den ersten Seiten wusste ich schon, dass mich das Buch nicht sonderlich überzeugen würde. Die Sprache unterforderte mich, passt aber zur Zielgruppe der Jugendlichen leser…

[Lesezeichen] My Fandom

Bild
Die liebe Lilja hat mir ganz viele tolle Pakete geschickt. Neben einem Haufen Manga und Bücher auch ein paar ganz tolle Lesezeichen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:


Als Besitzer wird man dazu aufgefordert, die Lesezeichen auszumalen. Aber ich bin ein Rebell und lasse sie so, wie sie sind. Ausserdem ist das Material eh nicht dazu geeignet, darauf zu zeichnen.
Ich finde beide grossartig und habe die Lesezeichen bereits "in Betrieb". Pikachu und seine Freunde durften mit Luke Skywalker mitreisen und Agumon und sein Team befinden sich gerade in Narnia.

Ich wollte eigentlich die Baby-Niedlichkeit mit auf den Bildern haben, aber irgendwie war sie wohl zu schüchtern und hat immer weggeguckt. Vielleicht war sie auch etwas neidisch auf meine obercoolen neuen Lesezeichen? Verübeln könnte ich es ihr nicht *g*

Vielen Dank, Lilja, für deine supertolle Post :)


[Rezension] Jussi Adler-Olsen - Schändung

Bild
Inhalt:

Eine seltsame Akte findet sich auf Carl Mørcks Schreibtisch. Zwei junge Leute, brutal ermordet. Doch der Fall scheint geklärt zu sein, der Täter hinter Gittern. Trotzdem machen sich Mørck und sein Assistent Assad an die Ermittlungen und stellen fest, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Ihre Nachforschungen führen sie zu der Crème de la Crème der dänsichen Gesellschaft...
Meine Meinung:
"Schändung" ist das zweite Buch um Carl Mørck und sein Sonderdezernat Q und auch hier geht es wieder brisant zu und her. Adler-Olsen schaut hinter den Vorhang des modernen Dänemarks und seiner Sprösslinge. Der Autor zeigt auf, was man mit Geld alles machen kann und wozu Menschen in der Lage sind, wenn man sie zu sehr in die Ecke drängt.
Anfangs hatte ich etwas Mühe mit der Geschichte. Zuerst Carls schlechte Laune. Er motzte mir zu viel über dieses und jenes. Ich habe es tagtäglich schon mit genug Leuten zu tun, die ständig rumnörgeln, da brauch nicht noch einen Protagonisten, der das we…

[Rezension] James Luceno - Darth Plagueis

Bild
Inhalt:

Hego Damask ist reich und erfolgreich, aber er sehnt sich nach mehr: Nach Macht. Als Darth Plagueis wurde er weise und mächtig, schaffte es sogar, den Tod zu beherrschen. Sein Wirken hat das Schicksal der Galaxie bewegt und verändert...
Meine Meinung:
Die Macht ist stark in diesem Buch! Nachdem ich 2014 zum ersten Mal die Star Wars-Filme gesehen und für gut befunden hatte, fiel mir per Zufall "Darth Plagueis" in die Hände. Welchen Stein dieses Buch bei mir auslösen würde, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber es musste wohl so kommen, dass ich es lese.
Als absoluter Beginner im Bereich "Star Wars" bin ich ohne grosses Vorwissen an die Geschichte herangegangen. Alles was ich wusste, war die Geschichte der Filme. Deshalb war ich auch froh, immer mein Smartphone bzw. die Jedipedia bei mir hatte, um die verschiedenen intergalaktischen Rassen nachzuschlagen. 
Ansonsten fand ich mich sehr gut in diesem Buch zurecht und war erstaunt darüber, wie viel Hint…

[Rezension] Cecelia Ahern - Für immer vielleicht

Bild
Inhalt:

Rosie und Alex kennen sich seit ihrer Kindheit. Was haben sie nicht alles zusammen erlebt! Sogar als Alex nach Amerika zieht, zerbricht ihre Freundschaft nicht. Beide leben sie ihr Leben und doch scheint noch etwas mehr zwischen ihnen zu sein. Leider kommt aber immer wieder eines dazwischen: Das Leben...
Meine Meinung:

Im Allgemeinen tue ich mich mit Liebesgeschichten sehr schwer. Ich habe mit 12 einen Sparks gelesen - es war mein erster und mein letzter. Mein erstes Buch von Ahern ("P.S. Ich liebe dich") habe ich bloss gelesen, weil ich es geschenkt bekommen hatte.
Interessanterweise war es gar nicht so schlecht, wie erwartet, und nun kam es dazu, dass ich im Rahmen der "Autoren im Schrank"-Challenge ein weiteres Buch von Ahern zur Hand nahm. Empfohlen wurde mir "Für immer vielleicht". 
Und auch dieses Mal war ich wieder überrascht, dass das Ganze gar nicht so kitschig ist, wie ich erwartet hätte. Das Buch machte mir ehrlich gesagt sogar sehr viel…

[Manga] Drei Mal Manneskraft!

Bild
Achtung: Kann Spoiler enthalten!

Eiichiro Oda - One Piece 61 One Piece gehört nicht nur zu den bekanntesten Manga/Anime, sondern auch zu den längsten aktuellen laufenden Reihen. Doch auch nach gelesenen 61 Bänden macht es noch immer Spass, Ruffy und seiner Crew zu folgen. Nachdem nun drei Jahre vergangen sind, treffen sich die Freunde endlich wieder, um ihre Reise fortzusetzen. Mir gefällt der Aspekt, dass sich die Figuren hier tatsächlich verändern. Sie werden älter, reifer, stärker (natürlich) und auch ihr Äusseres ist erwachsener geworden (vor allem Namis Brüste - eine Entwicklung, die mir weniger gefällt). In den meisten Reihen sin die Charaktere alterslos. Ash Ketchum aus Pokémon geht da mit gutem Beispiel voran. Schön also, dass Oda noch immer Neues in seine Reihe bringen kann.  Zuweilen frage ich mich wirklich, ob ihm nicht langsam die Ideen und die Witze ausgehen. Dem scheint nicht so zu sein. Finde ich gut! Das Cover zu Band 61 ist übrigens an dasjenige von Band 1 angelehnt.

H…

[Bücherlisten] SUB-Listenwettbewerb 2015

Auch dieses Jahr findet im Literaturschock-Forum wieder der alljährliche SUB-Listenwettbewerb statt. Wenn ihr wissen wollt, was es genau damit auf sich hat, gibt es hier einen richtig guten Artikel dazu.
Meine diesjährige Liste:
Die zweite Chance
Engelmann, Karen - Das Stockholm Oktavo
King, Stephen - Der Anschlag
Biologie für Dummies
Susan Abulhawa - Während die Welt schlief
Orwell, George - 1984 Der Name spricht für sich: Diese Bücher liegen alle tatsächlich angelesen bei mir herum. Schluss damit! Zum Glück motiviert mich der Wettbewerb dazu, endlich mal etwas aufzuräumen. Das Büchernetzwerk
Pratchett, Terry - Echt zauberhaft
Pratchett, Terry - Der Zauberhut
Jarvis, Robin - Dancing Jax: Finale
Terán, Lisa St Aubin de – Joanna
Yutang, Lin - Peking 2 Eine sehr interessante und verspielte Idee. Man nimmt ein Ausgangsbuch (hier "Echt zauberhaft" von Terry Pratchett) und erstellt ein Netzwerk mit Büchern, die sich alle auf das erste Buch beziehen.

"Der Zauberhut" ist …

[Kurzgebrabbel] Narnia & Sternenschweif

Bild
C.S. Lewis - Prinz Kaspian von Narnia

Der vierte Teil der Narnia-Reihe bringt uns die alten Helden Peter, Suse, Edi und Lucy zurück. Sie werden nach Narnia gerufen, weil das Land dringend ihre Hilfe braucht. Jedoch sind unterdessen Jahrhunderte vergangen und Alt-Narnia nur noch eine Legende. Doch mithilfe von Kaspian soll das alte Land wieder auferstehen...
Die Narnia-Bücher lassen sich allesamt sehr gut lesen und es war auch schön, die alten Helden wiederzutreffen. Kaspians Geschichte gefiel mir dabei sehr gut, wie er heranwächst und allem zum Trotz an Aslan und die alten Erzählungen glaubt.
Lewis hat eine wunderbare Welt geschaffen und führt uns mit einem Augenzwinkern darin herum. Leider war mir das Buch etwas zu langsam erzählt. Auch die grossen Schlachten gehen eher gemütlich vonstatten und alles geht dabei trotzdem etwas zu schnell. Wusch-wusch, schon ist alles vorbei. Etwas mehr Details hätten der Geschichte bestimmt gut getan, ein klein wenig mehr Tempo und etwas mehr Zug.

Lind…

[Rezension] Elli H. Radinger - Der Wolf am Fenster

Bild
Inhalt:

Mit gebrochenem Herzen flieht Lindsay über Weihnachten von New York nach Montana. Dort will sie in einer einsamen Hütte in Ruhe über alles nachdenken. Doch die Ruhe währt nur kurz, denn als ein schwarzer Wolf vor Lindsay erscheint, bleibt ihr erst einmal die Luft weg. Kann es sein, dass der Schwarze ihr etwas mitteilen möchte?
Meine Meinung:
Normalerweise bin ich keine Leserin von a) Liebesgeschichten und b) Weihnachtsgeschichten. Aber wenn Elli H. Radinger etwas schreibt, dann steht das für Qualität und gute Texte. Ausserdem kommen Wölfe darin vor. Natürlich habe ich mich somit auf das Projekt "Fensterwolf" eingelassen. Und, wie schon erwartet, habe ich es nicht bereut.
"Der Wolf am Fenster" ist eine Weihnachtsgeschichte, nur schon das schön gestaltete Cover macht darauf aufmerksam. Man muss also mit einer Portion Magie rechnen. Nein, in Wirklichkeit würde sich ein Wolf niemals einem Menschen nähern, schon gar nicht so, wie es der Schwarze tut. Aber hier ist…

[Sonstiges] Bloglovin!

Follow my blog with Bloglovin
Ich bin auch auf Bloglovin zu finden :)

[Abgebrochen] Lin Hallberg - Verlass dich auf mich, morgen komme ich wieder

Bild
Eigentlich wollte ich im Jahr 2014 kein Buch mehr abbrechen, deswegen habe ich mich u.a. auch durch Szerbs "Reise im Mondlicht" gequält. Leider kam es dann doch noch dazu, dass ich ein Buch nicht beendet habe, sondern eher verärgert in die Ecke geworfen habe (nur bildlich).
Dabei geht es um Lin Hallbergs "Verlass dich auf mich, morgen komme ich wieder". Ein Buch über Island und Islandpferde. Nur schon das Cover machte mir Laune auf dieses Buch. Und auch wenn ich keine Reiterin bin, so mag ich Pferde doch ganz gerne. Und vielleicht würde ich durch dieses Buch auch etwas über Island erfahren?
Dies waren meine Gedanken, bevor ich zu diesem Jugendbuch griff. Der Anfang war ganz schön, wie Johanna als Fünfjährige mit ihrer Grossmutter ausreitet und die fast wilden Pferde beobachtet. Doch dann trennen sich Johannas Eltern und gemeinsam mit ihrer Mutter zieht sie nach Schweden.
Nach den ersten Seiten merkte ich schon, dass diese Geschichte nichts für die dunkle Jahreszei…

[Bücherlisten] Dein Buchjahr in 30 Fragen: 2014

Bild
Auf diesen Fragebogen hat mich Ivi von Wonderland aufmerksam gemacht und eigentlich klingt es doch spannend - leider auch ziemlich schwer. Aber das schreckt mich nicht!

Die Fragen sind von Martina und Nadine und ich finde, sie haben eine grossartige Arbeit geleistet. Also wage ich  mich mal an ihre Fragen. Auf los geht's los!

Falls ihr auch mitmachen wollt: Jahresrückblick 2014

Allgemein gilt: Es müssen nicht alle Fragen beantwortet werden. Bei der Aktion kann bis Ende Jänner 2015mitgemacht werden.Bei der ersten Frage zum Buch des Jahres bitte nur ein Buch angeben (auch wenn es schwer fällt), bei den anderen Kategorien dürfen, wenn nötig gerne mehrere Bücher genannt werden.Ihr könnt so knapp oder so ausschweifend antworten, wie Ihr wollt.Bitte warnt aber vor einem Spoiler, falls Ihr zum Beispiel auf das Ende des Buches eingeht.Ihr dürft aus ALLEN Büchern wählen, die ihr vom 01.12.2013 bis 30.11.2014 gelesen oder gehört habt, egal WANN das Buch erschienen ist!Bitte diesen Post hier …