Posts

Es werden Posts vom Februar, 2015 angezeigt.

[Neu im Regal] Seelentröster

Bild
Der Februar war, wie schon erwähnt, kein guter Lesemonat. Und die letzte Woche war auch ansonsten nich sonderlich erfolgreich und von vielen Tiefs begleitet. Deshalb brauchte ich etwas, um meine Seele ein wenig zu trösten und die Dinge wenigstens teilweise wieder in Ordnung zu bringen.























Colfer, Eoin - WARP: Der Klunkerfischer: Wie schön war es, als ich gehört habe, dass ich dieses Buch gewonnen habe! Schon den Vorgänger las ich sehr gerne und ich freue mich sehr auf die Leserunde zum Klunkerfischer. Das Buch ist übrigens ein richtiger Hingucker und wundervoll aufgemacht.

Madden Brothers, the - Greetings from California: Ja, ich weiss, dass das kein Buch ist. Es ist eine CD. Hat man gekauft, bevor es MP3 und Itunes gab. Irgendwie ist die CD aufs Bild gerutscht und dann auch noch gleich in die Mitte. Tja, ich bin halte in Fan. Eigentlich fände ich es besser, wenn Good Charlotte endlich mal wieder etwas Neues bringen würde, aber solange beschäftige ich mich mal mit Benji und Joel. Und nein …

[Monatsstatistik] Februar 2015

Bild
Gelesen:

Catherine Fisher - Die vergessene Kammer
Terry Pratchett - Der Zauberhut
Sir Arthur Conan Doyle - A Study in Scarlet
Karen Engelmann - Das Stockholm Oktvao
Cecelia Ahern - Ein Moment fürs Leben

Gesamt gelesen 2015: 12
Gesamt gelesen Seiten 2015: 5074

Abgebrochen:
Taiye Selasi - Diese Dinge geschehen nicht einfach so
Peter F. Hamilton - Die unbekannte Macht
Gesamt abgebrochen 2015: 2
Gelesen Manga:

-

Gesamt gelesen Manga 2015: 1

Gelesen Comic:

-

Gesamt gelesen Comics 2015: 1

Buch des Monats:




Über diesen Lesemonat:
So gut der Januar war, so mies war der Februar. In einem Monat habe ich zwei Bücher abgebrochen, kein Buch konnte ich mit der Gesamtpunktzahl auszeichnen und irgendwie ging alles zäh und langsam von statten.Ich hoffe wirklich, dass es im März wieder besser wird, denn dieser Monat war definitiv eine herbe Enttäuschung...

[Abgebrochen] Taiye Selasi - Diese Dinge geschehen nicht einfach so

Bild
Die Geschichte klang wirklich gut. Ich mag Familiengeschichten, dann noch der afrikanische Hintergrund der Protagonisten. Das klang wirklich gut. Auch das Cover zog sofort meine Aufmerksamkeit auf mich und rief "Lies mich! Lies mich!"
Aber wieder einmal wurde mir bewiesen, dass das Feuilleton und ich einfach keine Freunde werden. Obwohl das Buch scheinbar überall als grossartige Geschichte aufgenommen wird, kam ich überhaupt nicht damit klar.
Das liegt noch nicht einmal an der Geschichte, sondern an der gewählten Sprache. Die Sprache der höheren Literatur, mit der ich mich immer wieder versuche und immer wieder daran scheitere. Ich mag sie einfach nicht.
Ich mag ihre Destilliertheit nicht, ihre Durchsichtigkeit. So durchsichtig, dass keine Figur wirklich Konturen hat. Abgehackte, kühle, distanzierte Sätze, die den Leser aussen vor lassen. Die zumindest mir das Gefühl geben, gar nicht wichtig zu sein. Weil ich es eh nicht verstehen werde. Das Thema ist zu komplex für jemande…

[Kurzgebrabbel] Terry Pratchett - Der Zauberhut

Bild
In "Der Zauberhut" begleiten wir mal wieder die Zauberer der Unsichtbaren Universität. Um genauer zu sein: Den allseits bekannten und beliebten Rincewind. Doch anstatt das zu tun, was ein Zauberer sonst so macht, sieht sich Rincewind plötzlich der Aufgabe gegenüber die Welt zu retten. Denn ein mächtiger Magier ist aufgetaucht, der mit Kreativer Magie die Welt verändern will. Gemeinsam mit Conans Tochter und einem mageren Jünglin liegt es nun an Rincewind, einen Krieg zu verhindern...
Ich habe mich sehr darüber gefreut, Rincewind wiederzutreffen. Er ist durch und durch ein Antiheld und mag es am liebsten ruhig, gemütlich und langweilig. Was ich ziemlich gut nachvollziehen kann - Rincewind und ich würden uns verstehen.
Doch dann greift das Chaos um sich und Ankh-Morpok ist plötzlich sauber und glänzend. Das erschreckt sogar mich, ich kann mir diese Stadt nicht gestriegelt vorstellen. Dass im Fluss plötzlich klares Wasser fliesst - das geht doch nicht!
Ehrlich gesagt kann ich …

[Award] Discover new blogs!

Bild
Während der Ferien erhielt ich ganz überraschend eine Nachricht von Bianca: Sie hat mir einen Award verliehen! Ich freue mich sehr darüber und bedanke mich herzlich :)
Ich beantworte ja liebend gerne alle möglichen Arten von Fragen (ausser die nach dem X...). Hier kommen meine Antworten auf Biancas Fragen:
1. Du landest mitten in einem Musikvideo aus dem Jahr 1987. Welches ist es und welche Rolle (ausser der des Musikers/der Musiker) spielst du darin? Ui, da merkt man, dass sich da jemand auskennt :D In dem Jahr war ich ja noch nicht einmal geboren! Also schnell mal Tante Google gefragt, was damals so angesagt war. Eindrücklich, wie viele Bands damals schon aktiv waren, die man auch heute noch kennt. EAV, Bon Jovi und "Gute Morgen liebe Sorgen" - passt alles. Aber an dem Lied kann ich nicht vorbei:
(I've had) The Time of my Life - Bill Medley & Jennifer Warnes
Ich bin zwar kein allzu grosser Fan des Filmes, aber das Lied macht einfach richtig gute Laune! Und das gef…

[Comics] Lynch/Waltz u.a - Teenage Mutant Ninja Turtles 3: Vier Brüder

Bild

[Challenge] Aktion Bücherstempeln #1

Bild
Bei Favola habe ich Ende Januar diese Aktion entdeckt. Es geht darum, Bücher zu stempeln, die man vor einem Jahr (oder allenfalls zwei) gelesen hat. Erinnert man sich noch daran? Oder überhaupt nicht mehr? Genau darum geht es. Uns vor Augen zu führen, was bleibende Spuren hinterlassen hat und welche Titel einfach an uns vorübergezogen sind.
Nun musste ich jedoch entsetzt feststellen, dass die Deadline fast schon vorüber ist und deshalb spute ich mich. Denn mitmachen möchte ich unbedingt! Da ich den Januar verpasst habe, möchte ich diesen nun auch nachholen. Die nächsten Monate folgen dann einzeln. 
Da ich gerade nur ein klein wenig gestresst bin, ist die Aufstellung noch nicht so sauber. Ich hoffe, dass ich nächsten Monat mehr Zeit finde, um mich damit auseinanderzusetzen. Die letzten Tage/Woche sind eine Mischung aus wenig Schlaf, wenig Lesezeit und zu viel zu tun...
Januar/Februar 2014(wie die Zeit vergeht...)


Ernest Hemingway - Der alte Mann und das Meer: Die Geschichte ist so eind…

[Rezension] Catherine Fisher - Die vergessene Kammer

Bild
Inhalt:

Schon ihr ganzes Leben lang ist Sulis auf der Flucht. Auf der Flucht vor dem Mann, der ihre beste Freundin umgebracht hat.
Zac's Vater hat sein ganzes Vermögen verspielt, sodass Zac nun beim Genie Jonathan Forrest in die Lehre gehen muss. Forrest hat Ideen, die revolutionär sind und mit dem King's Circus möchte er ein Gebäude erbauen, das für die Ewigkeit gedacht ist. Und dann ist da noch König Bladud...
Meine Meinung:
"Die vergessene Kammer" von Catherine Fisher wird teilweise dem Fantasy-Bereich zugeordnet, doch dies stimmt nur bedingt. Es gibt fantastische Elemente, aber im Zentrum der Geschichte steht ein eigenwilliges und wenig verbrauchtes Thema im Bereich Jugendbuch: Die Architektur.
Obwohl Zac und Sulis die Hauptpersonen sind, dreht sich doch alles um den King's Circus. Diese Häuserzeile an einer runden Strasse ist es, die die ganze Geschichte in Fahrt bringt und Zacs und Sulis Zeitebene miteinander verbindet.
Bladud, Zac und Sulis erzählen jeweils …

[Manga] TogaQ & Kichiku Neki - In These Words 2

Bild