[Rezension] AVI - Perloo

Inhalt:

Perloo möchte eigentlich nichts lieber, als den ganzen Winter zu Hause bleiben und zu lesen. Doch dann platzt Lucabara herein und eröffnet dem ahnungslosen Perloo, dass er zum nächsten König erwählt wurde. Ausgerechnet er! Zunächst weigert sich Perloo, dennoch muss er verhindern, dass der brutale Berwig den Thron besteigt...

Meine Meinung:

Perloo ist ein Montmer, ein Wesen ähnlich eines Hasen mit grossen Füssen, die wie Skier verwendet werden können. Eine interessante Rasse, die AVI hier erfunden hat, mit einer grossen Kultur und viel Geschichte. Die später auftauchenden Felbarts sind genauso so faszinierende Wesen.

Als ein durch und durch netter und genügsamer Zeitgenosse ist Perloo gar nicht damit einverstanden, König zu werden. Oft verhält er sich deswegen ziemlich egoistisch und feige, doch im Verlauf der Geschichte entwickelt er sich und nimmt seine Verantwortung wahr.

"Perloo" ist ein Kinderbuch voller Intrigen und Machmissbräuche. Obwohl viele ernste Themen angesprochen werden, ist das Buch sehr kindgerecht erzählt. Auf diese Weise wird den jungen Lesern gezeigt, dass es gar nicht so einfach ist, sich selber treu zu sein, es sich jedoch lohnt. Und dass es nicht immer Muskeln und Superkräfte braucht, um ein Held zu sein.

Ich als erwachsene Leserin konnte den Verlauf der Geschichte ziemlich gut voraussehen, wodurch das Buch für mich leider an Spannung verlor. Für die Zielgruppe der ca. 10-Jährigen bietet das Buch jedoch sehr viel Inhalt, über den man auch diskutieren kann. Man kann seine Kinder so an Politik heranführen und auch ethische Themen aufgreifen.

Auch wenn das Buch selber schon älter ist, hat sein Inhalt darunter nicht gelitten. "Perloo" ist noch immer überaus aktuell und ich gehe davon aus, dass es das noch lange sein wird.

Fazit:

Ein dichtes Buch mit einer grossen Botschaft. Für mich als Erwachsene leider weniger geeignet, dafür umso mehr für Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren. "Perloo" kann auch gut als Schullektüre verwendet werden, da viele ernste und auch für unser Leben wichtige Themen angesprochen werden.


AVI
Perloo
König der Montmer
HC, 2002
Beltz & Gelberg

978-3-89106-422-5

Aus dem Englischen von Reiner Pfleiderer

Originalausgabe: Perloo the Bold
Scholastic Press, New York 1998

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Comic] Sarah Barczyk - Nenn mich Kai

[Rezension] Christie Golden - Schülerin der dunklen Seite

[Sonstiges] Noch einmal Hong Kong oder: Mein erstes Fotobuch