[Abgebrochen] Amy Tan - Der Geist der Madame Chen

Meine Lesezeit ist mir zu schade für Bücher, die mir auf den Keks gehen. Die Hälfte meines Lebens hab ich bald hinter mir, ich muss knallhart kalkulieren. Der Geist der guten Madame Chen ging mir bereits nach 30 Seiten auf die Nerven. Ihr Gebrabbel langweilte mich und ihr Tonfall gefiel mir auch nicht. Da war also schon nach kurzer Zeit klar, dass Madame Geist und ich uns nicht verstehen werden, wieso mir das noch weitere 500 Seiten lang antun? Ab damit in den Offenen Bücherschrank, dann findet Madame Chen vielleicht jemanden, der besser zu ihr passt.

Kommentare

  1. Danke für den Lacher.... "Die Hälfte meines Lebens hab ich bald hinter mir, ich muss knallhart kalkulieren." Passt, gefällt mir, wird in den Wortschatz aufgenommen ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Comic] Sarah Barczyk - Nenn mich Kai

[Rezension] Christie Golden - Schülerin der dunklen Seite

[Sonstiges] Noch einmal Hong Kong oder: Mein erstes Fotobuch