Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

[Rezension] Gerd Lüdemann - Der älteste christliche Text

Bild
Rückentext:
Die Auslegung des ersten Thessalonicherbriefs hat einen besonderen Reiz, denn sie gilt der ältesten Quelle des Frühchristentums. Paulus richtet das Schreiben ca. 41 n. Chr. an die Christen in Thessaloniki kurze Zeit, nachdem er dort eine Gemeinde gegründet hat. In dem Brief nimmt er Bezug auf den Gegenstand seiner Predigten in Thessaloniki und beantwortet Fragen der Gemeinde. Zugleich will er die Bindung zwischen sich und dieser jungen Kirche stärken. Der Inhalt des ersten Thessalonicherbriefes reicht von der Erwählung der Kirche durch Gott, den Leiden der Christen in der Gegenwart und der Denunzierung ungläubiger Juden als Menschenfeinde bis hin zur Erwartung des nahen Endes, der Wiederkunft Jesu als des Herrn noch zu Lebzeiten aller Gemeindeglieder. Zugleich nimmt der Verfasser Elemente griechischer Philosophie auf (»Alles prüft, das Gute haltet fest«). Ein Bezug auf Jesus von Nazareth fehlt in diesem Brief. Paulus hat diesen nie kennengelernt und lehrt ber…

[Neu im Regal] Wenn man in einem Buchladen arbeitet...

Bild
... dann leidet der SUB. Weil man immer wieder tolle Sachen sieht. Aber der leidenschaftliche SUB-Abbauer reisst sich am Riemen und lässt es bleiben. Dachte ich zumindest. Denn obwohl ich mir kein Buch gekauft habe, so ist mein SUB dennoch vergrösstert worden. Ganz ohne mein Zutun!

Petra Hartlieb - Meine wundervolle Buchhandlung
Susanne Staun - Totenzimmer

"Meine wundervolle Buchhandlung" hat mir mein Chef geschenkt und das Buch von Susanne Staun hat mir mein Vorgänger mitgebracht. Wir haben über Bücher geredet (das machen Buchhändler so) und kamen auf das Thema "Dänemark" und -schwupps- hatte ich ein Buch einer dänischen Autorin.
So macht man das mit der unselbstständigen SUB-Erweiterung!
Kennt ihr eines der Bücher?
Und welche Titel sind bei euch neu auf dem SUB?

[Bücher] Patrick DeWitt - The Sisters Brothers

Bild
Rückentext:
Hermann Kermit Warm wird sterben. Sein Tod wurde von dem „Kommodore“ befohlen, und die Brüder Charlie und Eli Sisters werden den Auftrag ausführen. Sie machen sich auf den Weg von Oregon nach Kalifornien, wo sie Warm aufspüren sollen. Ihre Reise durch den vom Goldrausch geprägten amerikanischen Westen wird dabei immer wieder von bizarren und blutigen Begegnungen unterbrochen. Zugleich zeigt sich, wie verschieden die beiden Brüder sind: Charlie ein eiskalter, skrupelloser Killer – Eli ein Grübler, der sich mit geradezu existenziellen Fragen beschäftigt. Als die beiden schließlich in Kalifornien eintreffen, nehmen die Ereignisse erneut eine höchst unerwartete Wendung ... Amazon
Meine Meiung:
Auch dieses Buch fiel mir in der Bibliothek auf. Das Cover hat mich einfach neugierig gemacht und noch bevor ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, wusste ich, dass ich das Buch mit nach Hause nehmen würde. Ehrlich gesagt, wirklich viel vom Klappentext habe ich nicht gelesen, denn unterbewu…

Jari liest... Dmitry Glukhovsky

Bild
Rückentext:
Es ist das Jahr 2035. Seit ein verheerender Atomkrieg die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Moskauer Metro eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre nachdem Artjom die Bewohner der Metro vor einer Katastrophe gerettet hat, drohen die ideologischen Konflikte zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Erneut begibt sich Artjom auf eine gefährliche Reise. Eine Reise, die alles verändert...

[Hörbücher] Jussi Adler-Olsen - Verachtung

Bild
Rückentext:
Carl Mørck vom Sonderdezernat Q ermittelt in einem neuen Fall: eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987. Die Spur für ihn zu Nete Hermansen, die als junges Mädchen ihre Mutter verlor und ein entsetzliches Schicksal erlitt. Von ihren Vormündern grausam misshandelt, durch einen fanatischen Arzt zwangssterilisiert, wurde sie schliesslich nach Sprogø verbannt, der Insel für ausgestossene Frauen. Als sie entlassen wird, lernt Nete vergessen. Sie heiratet und führt ein glückliches Leben - bis sie Jahre später erneut auf ihre Peiniger trifft und beschliesst, grausame Rache zu nehmen.
Der vierte Fall für Carl Mørck und seinen Assistenten Assad, packend gelesen von Wolfram Koch.
Meine Meinung:
Ich bin ein grosser Fan von Adler-Olsen und seiner Reihe um Carl Mørck, deshalb griff ich im Ausverkauf auch sofort zu, als ich das Hörbuch zu "Verachtung" für einen wirklich günstigen Preis fand. Natürlich ist die Lesung ungekürzt, da ich aus Prinzip keine gekürzten Hörbüche…

[Challenge] Gemeinsam Lesen #15

Bild
Die berühmte Aktion Gemeinsam Lesen wird von Schlunzenbücher veranstaltet. Jeden Dienstag gibt es Fragen zur aktuellen Lektüre. Ich wollte schon lange mal teilnehmen und versuche nun, so regelmässig wie möglich bei der Aktion mitzumachen.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? Meine aktuelle Lektüre hebt sich ein wenig vom Rest ab, da bin ich mir sicher. Ich lese aktuell Gerd Lüdemanns "Der älteste christliche Text" und bin auf Seite 104. Damit auch fast schon durch, da es ein sehr dünnes Buch ist. Rückentext: Die Auslegung des ersten Thessalonicherbriefs hat einen besonderen Reiz, denn sie gilt der ältesten Quelle des Frühchristentums. Paulus richtet das Schreiben ca. 41 n. Chr. an die Christen in Thessaloniki kurze Zeit, nachdem er dort eine Gemeinde gegründet hat. In dem Brief nimmt er Bezug auf den Gegenstand seiner Predigten in Thessaloniki und beantwortet Fragen der Gemeinde. Zugleich will er die Bindung zwischen sich und dieser jungen K…

[Challenge] 3 of a kind #3

Bild
3 of a Kind” ist ein kleines Blogprojekt auf dem Sasverse, in dem es darum geht, zu monatlich wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist es egal, ob man sich für Bücher, Serien, Filme, Schauspieler, Autoren oder sonstige medien-verwandte Subjekte entscheidet. 
Ich möchte den Blog hier nicht mit Challenges zumüllen, aber da die Aktion (im Gegensatz zum Gemeinsam Lesen) nur einmal im Monat stattfindet, möchte ich dennoch gerne mitmachen. Und im Übrigen - ich liebe Listen! 3 of a Kind - Guilty Pleasures
Das ist nicht so schwer *hust* Sternenschweif
Wenn ich bei "My Little Pony" zumindest noch anführen kann, dass auch Erwachsene viel daraus mitnehmen können, so habe ich hier wirklich keine Ausrede. Die Geschichten sind für Kinder geschrieben und die Bilder nicht einmal toll. Aber ich lese diese Bücher so gerne. Einhörner sind einfach wunderschöne Wesen und wer sagt eigentlich, dass ich mich nicht auch mal mit glitzernden Kinderbüchern aus der Realität w…

[Rezension] J.K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Bild
Rückentext:
An eine Rückkehr nach Hogwarts ist für Harry nicht zu denken. Er muss alles daran setzen, die fehlenden Horkurxe zu finden, um zu vollenden, was Dumbledore und er begonnen haben. Erst wenn sie zerstört sind, kann Voldemorts Schreckensherrschaft vergehen. Mit Ron und Hermine an seiner Seite und einem magischen Zelt im Gepäck begibt sich Harry auf eine gefährliche Reise, quer durch das ganze Land. Als die drei dabei auf die rätselhaften Heiligtümer des Todes stossen, muss Harry sich entscheiden. Soll er dieser Spur folgen? Doch er ahnt schon jetzt: Welche Wahl er auch trifft - am Ende des Weges wird der Dunkle Lord auf ihn warten...
Meine Meinung:  Ehrlich, ich weiss nicht, wieso ich zu Beginn so viel Mühe mit dem letzten Harry Potter-Band hatte. Ich habe immer wieder angefangen, aufgehört, angefangen, aufgehört... Schlussendlich lag das Buch mehrere Monate lang angelesen bei mir rum, bis ich jetzt endlich dazu kam, die Geschichte zu beenden.

Und seltsamerweise schi…