[Challenge] Jaris Bücher-Challenges für 2017

Wie jedes Jahr bereiten sich nun die meisten Blogger auf die neuen Challenges vor. Ich habe dieses Jahr nur an sehr wenigen teilgenommen, da ich mich nur langsam ins Blog-Leben zurückwagte. Diese habe ich dafür erfolgreich abgeschlossen (fehlt nur noch die Rezension zum letzten Buch) und guten Mutes starte ich somit ins Lesejahr 2017.

Nun gibt es bereits mehrere Challenges und viele klingen äusserst spannend. Jedoch haben die alle einen Haken: Es geht ständig darum, irgendwelche Punkte zu sammeln. Natürlich dient das der Anspornung der Teilnehmer, aber bei mir wirkt das eher gegenteilig. Ich habe keine Lust, ständig Punkte zählen zu müssen, sowas macht mir einfach keinen Spass.

Also habe ich kurzerhand meine eigene Challenge kreiert.

Zu jedem Monat gibt es ein "Schlagwort", das meist etwas mit der ursprünglichen Bedeutung des Monatsnamens zu tun hat. Zu diesem Wort habe ich mir fünf Alt-SUBlinge ausgesucht, die endlich gelesen werden wollen. Und da ich auch endlich in der BBC-Liste voran kommen möchte, habe ich auch dazu noch ein passendes Buch ausgewählt. Und einen Comic und einen Manga.

Ob ich das alles schaffe? Keine Ahnung, aber das Listenmachen hat mir Spass gemacht :) Nun habe ich vor, die Bücherliste immer zu Beginn des Monats zu posten. Der Januar-Stapel liegt schon bereit!

Kurz darauf stolperte ich online über eine englische Challenge: Die Read Harder Challenge

Auch hier liest man Bücher zu bestimmten Themen und Vorgaben, doch sind diese hier viel fordernder und für mich grundsätzlich spannender als die Aufgabe "Lies ein Buch mit einem blauen Cover". Die RHC legt es auch darauf an, dass sich die Teilnehmer mal aus ihrer Komfortzone hinauswagen und Neues probieren.

Hier gibt es zwei Themen pro Monat, die man abarbeiten sollte. Da ich faul bin, werde ich einfach von oben nach unten lesen.

Durch die RHC wurde ich auf eine weitere Liste aufmerksam, die ebenfalls funktioniert wie oben genannt. Die 2017 Reading Challenge vom Blog Modern Mrs Darcy funktioniert auf zwei Ebenen. Entweder wählt man "For Fun" oder "Read to Grow", ich wählte natürlich letzteres. Hier erhält man pro Monat nur eine Aufgabe, sodass ich die ruhig noch irgendwie reinquetschen kann.

Für jede Challenge mache ich die Tage noch eine eigene Seite auf. Dort werde ich dann jeweils Updates posten, sowie die monatlich gewählten Bücher.

Ich freue mich auf das Lesejahr 2017 und ich hoffe, ihr ebenso!

Kommentare

  1. Oh wow... Und ich dachte schon, dass ich mich mit meiner Liste herausfordere...
    Aber gut, ich muss mich ja auch erst einmal in der Bloggerwelt einfinden. Mal sehen, ob ich es in diesem Jahr schaffe. Aus dem letzten Jahr fehlen mir noch 2 Bücher...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, mach es dir so, wie es dir passt :) Ich frage mich auch ein wenig, ob ich das denn alles schaffe - aber auch wenn nicht: who cares? Hauptsache, es macht Spass und animiert zum Lesen.
      Zwei Bücher ist doch auch nicht schlecht!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Challenge] Kopfkino #46

[Challenge] TBR Pile Challenge 2018!

[Rezension] Armin Weber - Exoplanet 2: Lichtsturm